2019 war erneut ein erfolgreiches Jahr

19.05.2020

Liebe Mitglieder,

aufgrund der aktuellen Situation verzichten wir auf die übliche Jahreshauptversammlung. Dies ist juristisch möglich, da wir als Abteilung des TuS Prien, in diesen Zeiten von der Regel abweichen dürfen. Deshalb wollen wir Euch einen Rückblick auf das Jahr 2019 geben.

Folgende Tabelle gibt dazu den besten Überblick über das Geschehen im Vorjahr.

 2019Vgl. z. Vorjahr
Mitglieder285+1%
Ein-/Austritte44/4145/34
Mannschaften im Spielbetrieb13+0
Trainingszeiten pro Woche (h)33,5+5%
Hallenzeiten wöchentlich (h)21+0%
Trainer (davon mit ÜL-Schein)11 (4)– (+1)
Helfer Trainingsbetrieb6 -1
Geleistete Trainingszeit Jugend/Erw. (h)1700/~250+0%
Schiedsrichter/geleitete Spiele14/151+3/ +12%
Etatca. 44.000 €-25%

Die Abteilungsentwicklung war im Jahr 2019 erneut positiv, auch weil wir von der Gemeinde, Landratsamt und Sponsoren unterstützt wurden. Mitgliedsbeiträge deckten nur 44% des Etats. Die seit mehreren Jahren hohe Mitgliederfluktuation, verhindert derzeit ein weiteres Wachsen der Handballabteilung

Im Berichtsjahr wurden alle Funktionen ohne Veränderungen neu gewählt.
Für die Aufgaben einer Jugendleitung sowie eines Pressewarts konnten seit den Neuwahlen im März noch niemand gewonnen werden.

Im Berichtsjahr wurden die vereinbarten Ziele nicht angepasst. Diese sind weiterhin:

  • Durchgängigkeit in allen Altersklassen schaffen und sicherstellen
  • Qualität im sportlichen Bereich verbessern
  • Einbindung Jugendlicher in Trainings-/Abteilungsarbeit

Auch für Fortbildung haben unsere Trainer, Helfer, Schiedsrichter einiges an Zeit aufgewendet. Wesentliche Aktivitäten waren dabei

  • Schiedsrichter Fortbildungen
  • Schulungen für Kampfgericht

Ein häufig unterschätztes, denn facettenreiches Thema ist Integration. Die Integration neuer Spieler und Trainer in Mannschaften und die Handballabteilung, das „WIR“ als Mannschaft, der Bezug der Eltern zum Mannschaftsport Handball, die Rolle der Abteilung im Hauptverein und Gemeinde etc.

Hierzu waren wir mit zahlreichen Aktivitäten auf und neben dem Spielfeld aktiv:

  • Jugendturnier Waldkraiburg
  • Internationales Jugendturnier, Sand in T./Südtirol
  • Kurt-Händlmayer-Turnier (Pfingstturnier Damen und Herren)
  • div. Wochenendtrainingslager von Jugendmannschaften
  • Jahresabschlussfeiern der Jugendmannschaften
  • Kurz-Lang-Turnier In Raubling (Eltern-Kind Handballturnier)
  • Trainerausflug zur Handball WM in München
  • Unterstützung beim „Rama dama“
  • Unterstützung beim Königslauf auf der Herreninsel

Ohne Unterstützung des Fördervereins wäre es auch dieses Jahr nicht gegangen.  Die Funktionen wurden turnusgemäß mit einigen Veränderungen neu gewählt. Der Etat der Handballabteilung wurde zu rund 25% über Sponsoren, Hallenheftwerbung und Spenden über den Förderverein bestritten.

Wir hatten uns auch für 2020 wieder einiges vorgenommen. Was sich davon in Corona Zeiten realisieren lässt, müssen wir sehen. Zunächst gilt es den (eingeschränkten) Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen. Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck daran.

Bleibt uns treu.

Abteilungsleitung

J. Lediger


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.