Ab in den Sand!

29.07.2019

Wieder hieß es Zelt, Schlafsack und Sonnencreme packeln für die weibliche C-Jugend. Diesmal fuhren wir nach Ismaning, wo am Wochenende des 20.07./21.07. das bekannte Beachhandballturnier stattfand.

Als Neulinge in dieser Spielart des Handballsports waren wir alle sehr gespannt, was uns erwarten würde. Leider konnten wir in Prien und Umgebung kein beachhandballkompatibles Sandfeld finden, so dass wir uns in der Turnhalle auf Kempa- und Pirouettentore vorbereiten mussten. Dazu nutzten wir fleißig die Trainingseinheiten der letzten Wochen.

Gut gelaunt und bei strahlendem Sonnenschein kamen wir in Ismaning an. Sogleich wurden Trikots gebastelt und bunt bemalt. Danach ging es auch schon aufs Spielfeld. An Regelauslegung, Sand und Ball mussten wir uns zwar erst gewöhnen, konnten aber von Anfang an gut mitspielen. Am Abend speisten wir beim Italiener und hatten viel Spaß mit der Frisbeescheibe sowie beim Werwolf spielen.

Sonntag wurden wir von Regentropfen auf unseren Zelten geweckt. Rechtzeitig zu unserem ersten Platzierungsspiel hörte es aber auf zu regnen und die Sonne kam zurück. Obwohl das spielen im Sand doch anstrengend war und wir keinen Blumentopf gegen erfahrene Beach-Teams, wie die Beach-Bazis (Oberschleißheim) oder den TSV Ismaning, gewinnen konnten, waren sich am Ende alle einig – wir wollen auf jeden Fall wiederkommen. Ein besonderes Schmankerl war dann noch das Finale, in dem das holländische Team Hiekka Hauskaa richtig aufdrehte und Beachhandball der Spitzenklasse zeigte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.