Bayernliga für die weibliche C-Jugend

01.06.2017

In der ersten Qualirunde erkämpften sich die Mädels vom Chiemsee suverän mit Platz 1 in der Landesligaquali die Berechtigung um in der zweiten Runde in der Bayernliga starten zu dürfen. Hier teilte man sich mit Mietraching/Neutraubling den ersten Platz und mußte sich leider im anschließenden 7 Meter werfen geschlagen geben. Somit mußten die  Mädels in die dritte Runde der Bayernligaquali, die Voraussetzungen waren klar nur 2 der hier antretenden Mannschaften bekammen den Zuschlag in der höchsten Bayrischen Jugendspielklasse für die Saison 2017/2018 antreten zu dürfen.

Das erste Spiel gegen die TSG Estenfeld ging klar mit 14:7 an den TuS Prien. Im zweiten Spiel konnte man sich mit 15:12 gegen den Gastgeber SpVgg Altenerding durchsetzten. Das dritte Spiel ging knapp mit 20:18 gegen den 1. FC Nürnberg verloren. Aufgrund des besseren Torverhältnisses konnten die Prienerinnen aber den ersten Tabellenplatz für sich beanspruchen.

Somit dürfen die Chiemseerinnen in der neuen Saison in der Höchsten Jugendspielklasse Bayerns antreten.

Verdient aus einer gewohnt sicheren Abwehr herraus zeigten sie einmal mehr,was ihr Trainingsfleiß bewirkt, auch der Weggang von 5 Mädels der Landesligameistermannschaft aus der letzten Saison in die nächsthöhere Altersklasse, konnte kompensiert werden durch das nachrutschen einiger Spielerinnen aus der vorjährigen C 2. Diese haben sich super ins Team eingefügt.

 

Heidi und Thomas Leube


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.