Bleiben Priener Handball-Damen in der Erfolgsspur?

29.03.2019

Großer TuS-Heimspieltag am Samstag: Sieben Spiele in der LTG-Halle

Am Samstag regiert in der Priener LTG-Halle wieder der Handballsport. Ab 9.20 Uhr finden dort insgesamt sieben Spiele statt. Die spannendste Frage des Tages: Holen die Priener Bezirksoberliga-Damen den vierten Sieg in Folge?

Lange Zeit wurden die Aufsteigerinnen des TuS für ihre Moral nicht belohnt. Das scheint mittlerweile aber der Vergangenheit anzugehören. Mit einem 30:20 feierte die Mannschaft von Trainer Klaus Thomanek am vergangenen Samstag bereits den dritten Sieg in Folge – ein weiterer soll am Samstagabend folgen. Um 17.40 Uhr empfängt sie den TSV Ismaning II.

Nach der 26:28-Niederlage am vergangenen Wochenende beim SV Bruckmühl ist die Priener Erste in der Bezirksliga ins Niemandsland abgerutscht. Nach Pluspunkten stehen die Chiemseer nur noch auf dem fünften Platz – deutlich weniger, als man sich beim TuS vor der Saison ausgerechnet hatte. Umso versöhnlicher wäre am Samstagabend ab 19.30 Uhr ein Heimsieg gegen die SG SHV/UHC Salzburg, dem Tabellenzweiten.

Ihre Erfolgsserie ausbauen wollen am Sonntag auch die Priener Landesliga-Mädchen. Um 11 Uhr sind sie zu Gast beim TSV Ismaning. Nach dem 34:26-Sieg am vergangenen Wochenende gegen die HSG B-one ist die weibliche Jungend B bereits seit zwölf Spielen ungeschlagen – ein weiteres könnte beim Tabellenvorletzten folgen.

Weitere Spiele: Samstag: Herren (BK, 15.50 Uhr): TuS Prien II – SG SHV/UHC Salzburg II, mJA (BOL, 14.00 Uhr): TuS Prien – TSV Trudering, mJC (BOL, 12.20 Uhr): TuS Prien – SV München Laim, wJC (BL, 13.00 Uhr): TuS Raubling – TuS Prien, wJD (BL, 10.50 Uhr): TuS Prien II – TSV Vaterstetten, mJD (BK, 9.20 Uhr): TuS Prien – TuS Raubling; Sonntag: wJB (BL, 14.30 Uhr): TSV Vaterstetten – TuS Prien II.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.