Damen gewinnen gegen den TSV Ismaning

16.12.2016

Am Samstag, den 10.12.2016, hatten die Priener Damen den TSV Ismaning zu Gast. Der Gegner stand derzeit in der Tabelle einen Platz vor den Prienern, weshalb es um wichtige Punkte ging. Motiviert gingen die Priener, in heimischer Halle und mit zahlreichen Fans im Rücken, in das Spiel. Den Prienern gelang ein guter Start und sie erkämpften sich einen Vorsprung von 7:2. Die Abwehr stand sicher und im Angriff wurden schöne Torchancen herausgespielt. Immer wieder gelangen Eva Leschinger sehr schöne Tore aus dem Rückraum und von außen. Den Ismaninger Damen fiel es schwer den Weg zum Tor zu finden und die starke Torfrau Sandra zu überwinden. Doch auch auf Priener Seite wurden nicht mehr alle Chancen genutzt und der Gegner wurde wieder zurück ins Spiel gebracht. So konnte Ismaning den Abstand auf 10:8 verkürzen. Der Zweitorevorsprung für Prien wurde bis zur Pause gehalten und so ging es mit 14:12 in die zweite Halbzeit.

Nach der Besprechung, worauf jetzt besonders geachtet werden muss, ging es weiter. Die ganze Halbzeit blieben die Priener Damen in Führung, konnten sich aber nicht deutlich vom Gegner absetzen. Die Tordifferenz blieb das ganze Spiel über zwischen zwei und fünf Toren. Grund dafür waren zum einen schnelle Abschlüsse im Angriff, die zu keinem Tor führten, und ein paar technische Fehler, was das klare Absetzen nicht ermöglichte. Die Priener gewannen 27:25 und konnten somit die wichtigen  Punkte zu Hause behalten. Wir bedanken uns bei allen Fans, die in der Halle waren und uns unterstützt haben. Es war eine super Stimmung!

Die Priener Damen wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Wir sehen uns beim ersten Spiel im Januar am 14.01.2017 in Allach, Spielbeginn ist um 19:45, wir freuen uns auf Euch!

Eure Priener Damen !


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.