Damen siegen Auswärts in Salzburg

26.03.2018

Am Samstag den 24.3. spielten die Priener Damen Auswärts gegen Salzburg.

Anfangs startete das Spiel sehr nervös und unsicher auf Seiten der Priener. Die Salbzburger fanden immer neue Lücken in der offenen Abwehr der Priener, die es nicht schafften  den Gegner konsequent zu attackieren und fest zu machen.

Nach einem Timeout und einer Umstellung in eine defensivere Abwehr lief das Spiel gleich viel besser. Auch über schnelle Angriffe lief das Spiel für die Priener  immer besser. Auf allen Positionen blieb man torgefährlich und machte es dem Gegner schwer.

Doch durch eine sehr starke Mittespielerin, die mit viel Übersicht ein super Spiel machte blieben die Salzburger Damen dran. So ginge es für beide Mannschaften mit einem Spielstand von 19:22 zu Gunsten der Priener  in die Halbzeitpause.

Ihren Kampfgeist wieder gefunden starteten die Priener super in die zweite Halbzeit. Durch tolle Zusammenspiele im Angriff und eine fest stehende Abwehr, durch die die Gegner wenig Chancen hatten, konnten sie ihre Führung weiter auf 24:33 ausbauen. Der chaotische Start in das Spiel war nun endgültig vergessen und die Damen aus Prien versuchten weiterhin ihre Bälle im Tor zu versenken, doch durch manche Unstimmigkeiten kamen die Salzburger an den Ball und fanden Lücken in der Abwehr.  Somit war der Spielstand nach der 50min 28:38. In den letzten paar Minuten versuchten die Priener nur noch, dass keine weiteren Bälle in ihrem Tor landeten, was ihnen durch eine gute Absprache relativ gut gelang. Und so endete das Spiel mit einem Endstand von 32:43 für die Priener Damen.

Von Norea Nettelkoven und Jana Fritz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.