Damen verlieren gegen Mitaufsteiger TSV Unterhaching

20.02.2017

Am Samstag, den 18.02.2017, spielten die Priener auswärts gegen die Damen aus Unterhaching.
Mit geschwächtem Kader reisten die Priener an, hofften aber trotzdem auf die 2 Punkte.

Die Priener kamen schon zu Beginn nicht gut in das Spiel. Die Abwehr war durchlässig und es passieren viele technische Fehler. So konnte der Gegner schnell auf einen Vorsprung von 4:1 vorlegen. Es besserte sich nicht auf Seiten der Priener und es fehlte zudem die nötige Motivation. Der Halbzeitstand hieß dementsprechend 19:9. Dies war ein großer Rückstand, trotzdem versuchte man das bestmöglichste aus dem Spiel zu holen. Viele fragwürdige Entscheidungen der Schiedsrichter trugen nicht zu einer Besserung bei und auch nicht der Platzverweis an Trainer Igor Lukac. Das Spiel war für die Priener so gut wie gelaufen und es galt nur noch, die Zeit runter zu spielen. Das Spiel endete mit 35:25 was erkennen lässt, dass das Spiel in der ersten Halbzeit mit einem 10 Tore Rückstand verloren wurde. Man muss sich nun zusammenreißen, die technischen Fehler ausbessern und auf einem besseren Zusammenspiel aufbauen, um in Zukunft wieder in alter Stärke auf dem Platz stehen zu können.

 
Eure Damenmannschaft


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.