Der Siegeszug der weiblichen D-Mannschaft rollt weiter

03.12.2019

Die Spielerinnen der weiblichen D-Jugend durften am 23.11.2019 zu ihrem zweiten Heimspiel zusammenkommen, diesmal gegen der TSV Grafing. Auf der Auswechselbank saßen bei diesem Spiel unsere Trainer, Anna und Totti, ganz alleine. Ganz ohne Wechsler aber nichtsdestotrotz sehr selbstbewusst betraten wir als Mannschaft das Spielfeld.

Im Laufe der ersten Halbzeit zeigten wir zunehmend mehr Engagement und unsere Tormaschine lief ganz gut an. So spielten wir bis zur Pause einen 12:7 Vorsprung heraus. Zufrieden lauschten wir in der Kabine der Halbzeitansprache unserer Trainer.

Allerdings wohl etwas zu selbstzufrieden, denn die zweite Hälfte begann nicht optimal für uns. Zu oft konnten unsere Gegner nun zu Torerfolgen kommen, da wir im 1 gegen 1 wiederholt das Nachsehen gegen die körperlich robusten Handballerinnen aus Grafing hatten. Wir waren einfach zu oft zu weit weg von den gegnerischen Spielerinnen und bekämpften sie nicht energisch genug. Nach einer Zwei-Minuten-Strafe gegen uns in der 30. Spielminute konnte Grafing auf 16:14 verkürzen. Jetzt verwarfen wir auch noch einen 7-Meter. Das Spiel drohte zu kippen.

Doch unsere Torfrau, Tara, hielt einige wichtige Bälle und wir besannen uns wieder auf unser mannschaftliches Zusammenspiel und bewiesen Kampfgeist. So hatten wir dann schnell wieder alles im Griff. Den Gegnern schien der Zahn gezogen und wir bauten den Spielstand mit schön vorgetragenen Angriffen bis zum 24:16 Endstand aus.

Glücklich und stolz über unsere Leistung feierten wir den Erfolg getreu unserem Motto „Auf uns!“

Für den TuS Prien spielten: Tara (Tor), Lili (7), Marie (6), Sophia (5/1), Lea (5), Luzia (1), Magdalena

Magdalena


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.