Deutlicher 32:13 Sieg der weiblichen C-Jugend 1 gegen den BHC Königsbrunn

30.11.2016

Die weibliche C- Jugend 1 des TuS Prien spielte zum Abschluss der Hinrunde gegen den BHC Königsbrunn.

In der gut besuchten LTG-Halle bestritten die Mädels um das Trainerteam Heidi und Thomas Leube ein starkes Spiel. Auch wenn die Gegnerinnen aus Königsbrunn derzeit nominell auf dem letzten Tabellenplatz liegen, so sollten diese nicht unterschätzt werden, hatte die Mannschaft doch noch im Juni um die Qualifikation in der Bayernliga gekämpft. Mit einer auftaktstarken Torserie, die nach nur sieben Minuten mit einem 9:0 die Überlegenheit der Prienerinnen aufzeigte, begann das Spiel, das dann aber mit Passungenauigkeiten und Flüchtigkeitsfehlern den Gegnerinnen wieder Tormöglichkeiten zuließ. Dennoch stand es zur Halbzeitpause 14:5 für Prien. In der zweiten Halbzeit ließen die Prienerinnen wieder ihre starke defensiven und laufstarken Muskeln spielen. Teilweise im Alleingang, teilweise im tollen Zusammenspiel konnten die Priener Mädchen ihre Angriffe mit  Toren beenden, die Königsbrunnerinnen, die auch nur mit einer Auswechselspielerin angereist waren, hatten da wenig Chancen.  Alles in allem war es aber ein starkes Spiel, der Endstand von 32:13 für Prien zeigte die starke Kondition der Mädchen, vor allem die bärenstarke Abwehr der C-Jugend und die geschlossene Mannschaftsleistung, machte den Unterschied aus. Erfreulich war auch, das sich alle  Mädels in die Torschützenliste eintragen konnten.

 

Elisabeth Kirschner


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.