Keine Punkte aus Haunstetten für die weibl. C1

27.09.2016

Unser erstes Auswärtsspiel in der Landesliga führte uns bis nach Augsburg zum TSV Haunstetten. Auch dieses Team konnte ihr Auftaktspiel wie wir gewinnen und es zeichnete sich bereits im Vorfeld ab, das es ein spannendes Spiel werden würde.

Wir als Neulinge in dieser Liga hatten leider an diesem Tag einen schlechten Start erwischt.  Durch viele Ballverluste ging der Gastgeber schnell mit 4:1 in Führung, die Priener Mädels konnten zu diesen Zeitpunkt leider nichts entgegen setzen und somit erhöhte Haunstetten auf 9:3. Durch eine Umstellung der Abwehr bekamen wir den Gegner etwas besser in Griff und konnten bis zur Pause auf ein 13 :10 verkürzen.

Nach der Halbzeitpause kämpften wir uns bis auf ein Tor heran. Nun verloren wir wieder den Faden und der Gastgeber legte auf 19:13 vor. Durch hohen Kampfgeist konnten die Priener 4 Tore in Folge erzielen, aber Haunstetten ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen und gewann das Spiel mit 23 :19.

Trotz dieser Niederlage hat das Team an sich geglaubt und nie ihre kämpferischen Fähigkeiten verloren.

Für Prien spielte Saskia Weigand im Tor, Isabella Leube 8, Lea Voderholzer 3, Lisa Oswald 1, Angelina Leube 3, Mascha Roser 2, Constanze Kirchner, Amelie Sohler, Sarah Kramer, Jana Hackenbroich 2


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.