Männliche C-Jugend – Erneut knapp gescheitert

25.01.2017

Wieder einmal machten sich nur 7 Priener Jungs der MCJ, am 21.01.2017, auf den Weg nach Traunreut. Alle hoch motiviert und voll bei der Sache.

So kam jeder einzelne Spieler gleich gut ins Spiel und konnte so den Traunreutern Paroli bieten. Über 5:3, 7:6 stand es zur Halbzeit 12:10 für Traunreut.

In der zweiten Hälfte bot sich ein ähnliches Bild wie in Durchgang 1. Die Priener RACKERTEN in der Abwehr und hielten sich gemeinsam die Gegenspieler so gut wie möglich vom Hals.

Einzig das Angriffsspiel wirkte ein wenig zu „hackelig“ und statisch, weil das Tempo fehlte bzw. der ein oder andere nicht so genau wusste wohin mit sich.

In den letzten 10 Minuten des Spiels schwanden den super spielenden Priener Jungs die Kräfte, geschuldet den fehlenden Auswechselmöglichkeiten. Mit letztem Einsatz kämpften sich die

Jungs nochmals nach einem 20 : 16 Rückstand auf 19 : 20 heran, konnten aber letztendlich den 22 : 20 Sieg der Traunreuter nicht mehr verhindern.

Ruben Emmerling fügte sich als „Handballneuling“ gleich gut mit 5 Toren ein.

Am kommenden Wochenende heißt es die 28:7- Schlappe gegen Waldkraiburg in heimischer Halle wieder wett zu machen und die super Leistung des letzten Spiels zu bestätigen.

 

Für Prien spielten:

Nayan Perrotti im Tor

Pablo Wolf 4/1, Ruben Emmerling 5, Valentin Bodler 1, Fabian Adamer 2, Joel Dietenhofer 7 und Tobias Lindner

 

Christoph Bocka


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.