Männliche C-Jugend – In Brannenburg knapp an den ersten Punkten vorbei

13.12.2016

Am Sonntag den 11.12.2016 machte sich die MCJ auf den Weg nach Brannenburg.

Das Spiel begann super für die Priener, die in den ersten Minuten über 1:4 und 6:7 in Führung gehen konnten. Ab der 12 Minute kam dann Brannenburg besser ins Spiel und konnte sich eine 3 Tore Führung, 13:10 zur Halbzeit, herausspielen.

In der 2 Halbzeit konnte man diesen kleinen Rückstand halten und zum Ende hin sogar auf ein 23:22 noch verkürzen.

Wenn noch ein paar Fehlwürfe mehr den Weg ins Tor gefunden hätten, und ein paar 7 Meter anstatt Freiwürfen bei klaren Torgelegenheiten gepfiffen worden wären, hätte man sich im Priener Lager über die ersten Punkte der Saison freuen können.

Die Mannschaft zeigte sich stark verbessert gegenüber den vorhergegangenen Spielen. In der Abwehr hatte man über weite Teile des Spiels guten Zugriff auf die angreifenden Spieler, konnte jedoch nicht alles gegen hochgewachsene Brannenburger verhindern. Im Angriff lies man über weite Strecken den Ball gut laufen und konnte die Lücken in der Abwehr der Brannenburger gut nützen.

Mit der Leistung kann man positiv nach vorne schauen.

 

Für Prien spielten:

Nayan Perrotti Tor

Noah Berthaux 9 (D-Jugend), Pablo Wolf 1, Valentin Bodler, Fabian Adamer, Joel Dietenhofer 11, Dustin Witt, Tobias Lindner, Johannes Schmid 1, Anian Mair und Lasse Tremel

 

Christoph Bocka


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.