Männliche Priener C-Jugend gegen Burghausen nicht auf der Platte

29.11.2016

Am Samstag 26.11.2016 fuhren die Priener Jungs zum Auswärtsspiel nach Burghausen.

Die ganze Mannschaft bedankt sich beim Autohaus Saur aus Bernau für den gestellten Teambus.

Es herrschte durchwegs gute Stimmung im Team, das endlich etwas reißen wollte. Doch schon beim Aufwärmen schlichen sich erste Unaufmerksamkeiten ein die sich noch steigern sollten. Fast 10 Minuten brauchten die Jungs um endlich aufzuwachen. Da stand es aber bereits 9 : 0 für Burghausen. Etwa 10 Minuten konnte man  dann einigermaßen mit dem Gegner mithalten, jedoch spiegelt der Halbzeitstand von 22:7, bzw. der Endstand von 48:18 für Burghausen  den Spielverlauf der Priener sehr deutlich wieder. In der Abwehr schaute man nur zu, so dass die Burghausener keine Mühe hatten einfach durchzukommen. Im Angriffsspiel wirkte man zu statisch mangels fehlender Bewegung. Gegen die zwei großen, unseren Jungs körperlich haushoch überlegenen Gegenspielern wußte man einfach kein Konzept, bzw. traute sich nicht, sich diesen entgegen zu stellen. So war es kein Wunder, dass diese beiden Spieler den Hauptanteil an den Gegentreffern erzielten.

Es sind auch gute Ansätze vorhanden gewesen, diese wurden aber zu wenig weiter verfolgt bzw. gleich wieder eingestellt!

Leider können die Übungen aus den Trainingseinheiten, wo sie auch schon funktionieren, noch nicht auf Spiel übertragen werden. Aber nicht aufgeben, es kommen auch Gegner, die von der Körperstatur her mehr unseren Spielern gleichen.

 

Jetzt ist Köpfe hoch und Gas geben angesagt!

 

Für Prien spielten:

Nayan Perrotti Tor

Noah Berthaux 4 (D-Jugend), Pablo Wolf 5, Fabian Adamer, Patrick Lukac 6 (D-Jugend),, Joel Dietenhofer 1, Dustin Witt, Johannes Schmid und Vincent Pelz 2 (D-Jugend).

 

Christoph Bocka


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.