Priener Handball-Damen gewinnen erneut

20.03.2019

Herren überraschen in Anzing, Landesliga-Jugend elf Spiele ungeschlagen

Prien – Lange wurden die Priener Bezirksoberliga-Handballerinnen für ihre gute Moral nicht belohnt, aber jetzt folgte am Sonntag bereits der zweite Sieg in Folge. Ist der Bann gebrochen?

Nach dem 45:35-Heimsieg gegen Innsbruck legten die Priener Damen am Sonntagabend nach und gewannen beim SV Anzing. Dabei sah es aber gegen den Tabellenletzten lange Zeit noch nicht nach einem Sieg aus. In der 45. Minute führten die Gastgeberinnen noch mit 21:18, dann aber explodierte förmlich Priens Lea Wendt. In nur drei Minuten erzielte sie vier ihrer insgesamt elf Tore. Prien ging in Führung, gab diese nicht mehr her und gewann letztendlich mit 31:26.

Trotz des erneuten doppelten Punktgewinns bleiben die Priener Damen auf dem vorletzten Platz der Tabelle, aber die letzten Spiele haben gezeigt, dass sie das Zeug für die Bezirksoberliga haben.

Für Prien spielten Sandra Staniszewski im Tor, Lea Wendt (11), Norea Nettelkoven (10/7), Anna Eglseer (5), Viktoria Jokisch (2), Paula Grebe (1), Gabrielle Schüürmann (1), Kim Seemann (1), Angelina Leube und Jana Fritz.

Einen unerwartet souveränen Sieg fuhren am Samstag die Bezirksliga-Herren beim SV Anzing III ein. Ohne fünf Stammkräfte und nur zwei Auswechselspielern überzeugten sie mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit, aus der vor allem Timo Putz und Lukas Huber herausragten. Nach einem 16:8 zur Halbzeit hielten die Priener das Niveau konstant hoch und gewannen letztendlich verdient mit 30:22.  

Für Prien spielten Stefan Bauer im Tor, Timo Putz (8), Lukas Huber (7/3), Florian Gallinger (5), Markus Schönhammer (4), Julian Lindner (3), Stefan Ziegmann (2), Jakob Wander (1) und Daniel Fritz.

Einen ungefährdeten 31:24-Sieg holten sich am Sonntag die Priener Landesliga-Mädchen in Schwabmünchen. Stark ersatzgeschwächt knüpften die  B-Jugend-Mädchen an ihre zuletzt gezeigten Leistungen an und sind nun schon unglaubliche elf Spiele ungeschlagen.

Für Prien spielten Lena Kemna im Tor, Isabella Leube (9/2), Angelina Leube (8/2), Constanze Kirchner (5), Leonie Künzel (3), Amelie Sohler (3), Jana Hackenbroich (3) und Sarah Kramer.

Weitere Ergebnisse: Herren (BK): TSV Übersee – TuS Prien II 28:27, mJA (BOL): TuS Prien – TSV Grafing 23:33, mJB (BL): SV Anzing II – TuS Prien 50:15, wJB (BL): SVG Burgkirchen – TuS Prien II 6:16, mJC (BOL): TuS Prien – HSG B-one 21:32, wJC (BL): TuS Prien – HSG B-one II 30:26, wJD (BL): SV Anzing II – TuS Prien II 23:20, mJD (BK): TSV Brannenburg – TuS Prien 17:19.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.