Qualibericht der weiblichen D-Jugend

02.07.2018

Am 10.06.2018 fand die 1. Runde der Quali für wD-Jugend in der heimischen LTG-Halle statt.

Zu Gast waren der TSV Brunnthal, der SV Erlstätt, der SHC Salzburg und eigentlich der ESV Rosenheim, dieser hat aber 2 Tage vorher zurückgezogen. Hoch motiviert gingen die Priener Mädels in das erste Spiel gegen den SHC Salzburg. Es war gegen die junge und neu zusammengestellte Mannschaft des SHC Salzburg eine lösbare Aufgabe, die sie auch souverän meisterten und das Spiel gewannen. Nach einer etwas längeren Pause wartete die nächste Aufgabe auf sie, der TSV Brunnthal. Dieses Spiel wurde leider durch die Mädels komplett verschlafen, und somit hat der TSV Brunnthal auch verdient gewonnen, weil sie die wachere Mannschaft auf dem Feld waren. Im dritten Spiel wartete der SV Erlstätt auf die Prienerinnen. In der ersten Hälfte hat das gar nicht zusammengepasst, der Gegner war einfach wacher und schneller in seinen Aktionen als sie. Die zweite Hälfte konnten sie dann ausgeglichener gestalten, doch am Ende reichte es dann leider nicht mehr für den Sieg. Und so erreichten sie den 3. Platz bei diesem Turnier.

 

Dieser 3. Platz reichte, dass sie in der 2. Quali Runde um den Einzug in die BOL spielten. Diese fand am 17.06.2018 in München statt. Es hieß mal wieder am Sonntag früh aufstehen, um mit dem Zug nach München zu fahren. Dort wartete im ersten Spiel der SV Anzing. In der ersten Hälfte waren die Anzinger wacher als unsere Mädels und gingen somit auch verdient in Führung. In der zweiten Hälfte stand die Abwehr besser und die Mädels starteten eine kleine Aufholjagd, die am Ende aber leider nicht belohnt worden ist. In der Pause wurde eine kleine Übungseinheit eingelegt um wach in das nächste Spiel gegen den TSV Haar zu gehen. Es entwickelte sich ein wahrer Krimi, den die Prienerinnen am Ende dank guter Abwehr und Torhüterleistung für sich entschieden haben. Nach einer kurzen Pause wartete das 3. und letzte Spiel gehen den TSV München-Ost auf die Mädels, die Abwehr stand in diesem Spiel von Anfang an gut und durch eine starke Torhüterleistung konnte man das Spiel für sich entscheiden. Damit haben sich die Mädels durch eine super Mannschaftsleistung den 2. Platz hinter dem SV Anzing gesichert und haben sich direkt für die BOL qualifiziert.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Für Prien spielten: Aliyah, Leonie, Marie, Lilli, Tara, Patricia, Sophia, Feli, Merle

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.