Sehr guter Saisonstart für die weibliche A-Jugend

15.10.2019

1. Platz Landesliga Süd

Bereits im ersten Saisonspiel gegen Friedberg/Kissing zeigten die Priener Mädels dass sie an ihre guter Abwehr der letzten Saison nicht nur anknüpfen sondern die Abläufe in der Sommerpause noch verbessern konnten.

Friedberg war schon fast am verzweifeln kamen sie doch nicht gegen das Abwehrbollwerk der Chiemseeerinnen an.

Aus diesem Rückhalt heraus spielte man schnelle Bälle nach vorne wobei man viele Torchancen noch nicht nutzen konnte. Das schnelle Umschaltspiel und viele Abläufe waren letztendlich der Schlüssel zum Erfolg und somit konnte man das Spiel mit 25:12 für Prien entscheiden.

Am letzten Wochenende gings dann zum ersten Auswärtsspiel nach Ismaning.

Auch hier zeigte das eingespielte Priener Team eine routinierte Leistung. Mit viel Elan und wiederum aus einer sicheren Abwehr heraus mit einer guten Lena Kemna im Tor spielten die Mädels mit einer Leichtigkeit die toll zum zuschauen war.

Gekonnte Kombinationen, viel Tempo und Spielwitz wurden den Zuschauern geboten.

Die Ismaninger hatten dem nichts entgegensetzen.

Mit einem klaren 36:24 gingen die 2 Punkte verdient nach Prien.

Es spielten Lena Kemna im Tor, Isi Leube 10, Lea Voderholzer 6, Cosima Kaspar 2, Jana Hackenbroich 4, Angi Leube 5, Mascha Roser 1, Sarah Kramer 2, Coco Kirchner 6, Maria Pertl, Franzi Kirchner und Amelie Sohler.

Mit dem heutigen Gegner, dem FC Burlafingen kommt eine „große Unbekannte“ zu uns nach Prien.

Burlafingen hatte bisher erst 1 Spiel gegen Karlsfeld. Dieses mussten sie verloren geben.

Da aber auch Karlsfeld für uns neu ist, können wir dieses Ergebnis schlecht einordnen.

Man darf gespannt sein was die Gäste im Gepäck haben.

Wir freuen uns auf eine große Fan Unterstützung, Anpfiff ist um 17.10 Uhr.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.