Vorbericht zum Chiemsee-Derby der Herren

15.03.2018

Am kommenden Samstag um 19:00 Uhr, treffen die Herrenmannschaften des TuS Prien und des TSV Übersee in der LTG Halle aufeinander.

Das Hinspiel konnten die Priener, nach einer zwischenzeitlich deutlichen Führung, letztendlich noch knapp mit 28:29 für sich entscheiden. Demnach werden die Spieler um TuS-Trainer Beilhack auch dieses Mal optimal eingestellt sein und den Gegner auf keinen Fall unterschätzen. Dennoch sind die Vorzeichen andere, als vor einem halben Jahr. Die heiße Phase der Saison hat begonnen. Während der Vorletzte TSV Übersee mitten im Abstiegskampf steckt und nun mehr seit neun Spielen auf einen doppelten Punktgewinn wartet, schielte die Priener Mannschaft bis zuletzt noch auf die Aufstiegsplätze. Doch sowohl Übersee, als auch Prien patzte am vergangenen Wochenende gewaltig. Ebenfalls kommt dazu, dass beide Mannschaften auf einige Stammspieler verzichten müssen. Bei Prien muss man weiterhin das Abtreten von Rechtsaußen Fabian Putz, sowie den Ausfall von Rückraumshooter Schönhammer und Torhüter Reichl kompensieren. Zudem fallen voraussichtlich Spieler aufgrund Erkrankung am Wochenende aus. Welche Mannschaften die Trainer also ins Rennen schicken, bleibt bis zuletzt offen. Sicher wird jedoch die Tatsache sein, dass sich niemand der Beteiligten etwas schenken wird.

Auch dieses Mal wird ein heißer Tanz auf der Platte und auf den Rängen erwartet, bei dem die Priener Herren die Unterstützung der Zuschauer benötigen. Vor allem hofft man auf zahlreiches Erscheinen der befreundeten, stimmungsbringenden TuS-Fußballer. Es wird empfohlen, bereits früh in die Turnhalle zu kommen, da vor dem Abendspiel beide Damenmannschaften (17:10 Uhr) aufeinandertreffen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.