weibliche B-Jugend

06.12.2016

Am 2. Advent bestritt die weibliche B-Jugend ihr Heimspiel gegen den Tabellenzweiten von HSG Isar Mitte. Die Mädels von Prien haben einen sensationellen Start erwischt und sind mit 5:1 in Führung gegangen. Die Abwehr zeigte sich sehr laufstark und kompakt, sodass sie bis zur Halbzeitpause nur 5 Gegentore zuließ. Im Angriff sind die Priener Mädels durch ihr schnelles Spiel nach vorne immer wieder zu spielerischen Szenen gekommen, die mit Toren belohnt wurden. So ging die Mannschaft hoch verdient mit 15:5 in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel ließ die Heimmannschaft nicht locker und setzte ihr Spiel da fort wo sie vor der Pause aufgehört hatte. Das Spiel wurde weiterhin auf einem hohen Tempo geführt, was der Gegner zu diesen Zeitpunkt nicht mehr mitgehen konnte und so enteilte man auf 21:10. Erfreulich für die Trainer ist, dass das Team Schritt für Schritt die Vorgaben umsetzt die im Trainingsprogramm immer wieder trainiert und probiert werden.

Das Spiel wurde am Ende mit 22:15 gewonnen – Respekt an das Team für diese geschlossenen Mannschaftsleistung.

 

Heidi und Thomas Leube


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.