weibliche C1 siegt auswärts gegen Gröbenzell

08.02.2017

Am Samstag den 4.2. mussten die Priener Mädels zum schweren Auswärtsspiel dem Tabellen vierten nach Gröbenzell. Das Team reiste entspannt und in guter Stimmung mit einen Mannschaftsbus an, begleitet von einigen Fans und Eltern. Ein tolles Gefühl in der gegnerischen Halle lautstarke Fans mit Trommelfeuer im Rücken zu haben. Es wurde das zu erwartende schwere Auswärtsspiel, das Team begann sehr nervös und man lag gleich mit 4:1 und 5:2 zurück. Frühzeitig nach 4 Minuten Spielzeit mussten wir unsere Auszeit bereits nehmen um den Spielfluss von Gröbenzell zu unterbinden. Ein wachrütteln war notwendig um das Team in die entsprechende Richtung zu treiben. Mann besann sich auf seine Tugenden One Team One Goal und von nun ab gingen die Priener Mädels hoch konzentriert und mit viel Spielfreude und Geschlossenheit das Spiel an. Eine bärenstarke Abwehr und schnelles Spiel nach vorn, so konnte man den Gegner unter Druck setzen. Aber nicht nur das, sehenswerte Zuspiele, Wechsel auf allen Positionen, ein einbinden aller Mannschaftsteile war der Schlüssel zum 9:16 Halbzeitergebnis. Die Pause nutzten die Chiemgauerinnen um sich zu regenerieren. Gleich vier Spielerinnen fehlten dem Team zur Unterstützung für diese schwere Aufgabe. Man kam mit breiter Brust und einen enormen Selbstvertrauen aus der Kabine und ging konzentriert in die zweite Halbzeit. Ein kurzes Aufbäumen der Gröbenzeller Mannschaft führte zum  19:22. Letztendlich gaben die Prienerinnen ihren Erfolg aber nicht mehr aus den Händen und man gewann das Spiel hochverdient  im Schlussspurt mit 24:29.

Einziger bitterer Wehrmutstropfen in einem sonst fairen Spiel die Verletzung von Angelina Leube, 5 Sekunden vor Schluss, als eine Gröbenzeller Spielerin ihr leider etwas übermotiviert noch in den Wurfarm griff.

Gute Besserung Angi werde schnell wieder gesund , wir brauchen dich.

Torfrau Saskia Weigand brachte mit einem starken Stellungsspiel die Gegnerinnen immer wieder zur Verzweiflung

 

Heidi und Thomas Leube


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.