Weibliche CII – Heimspiel gegen SV Erlstätt

08.02.2017

Am Samstag den 04.02. bestritt die weibliche C II  ihr Heimspiel gegen den Tabellendritten aus Erlstätt. Das Hinspiel haben wir noch gut im Kopf, in dieser Partie ist den Mädels aus Prien nicht viel gelungen und man musste eine bittere Niederlage hinnehmen. Diesmal wollte sich das Team anders präsentieren und das tat es von der ersten Minute an. Man bot dem Gegner Paroli im Angriff wie in der Abwehr. Phasenweise war das Team aus dem Chiemgau ein ebenbürtiger Gegner. Unsere Torhüterin Maria parierte immer wieder hervorragend und dadurch konnten die Prienerinnen gestärkt in ihr Angriffsspiel gehen. Sehenswerte Ball Stafetten aus der eigenen Spielhälfte heraus bis zum gegnerischen Tor begeisterten die Trainer und Zuschauer. Bei vielen jungen Spielerinnen, die ihre erste Saison spielen scheint der Knoten endlich geplatzt zu sein und sie setzen ihre erlernten Fähigkeiten aus dem Training nun ins Spiel um. Es blieb bis zum Schluss ein spannendes Spiel und beinah wäre es dem Team geglückt einen Punkt dem Gegner zu entreißen. Am Ende verlor man dieses Spiel zwar mit 15 zu 17 aber als mentaler Sieger ging das Team vom Platz und kann mit dieser erbrachten Leistung wahrlich stolz auf sich sein.

 

Heidi und Thomas Leube


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.