Wieder mal lag es an dem einen Tor!

08.12.2019

Am 1.12.2019 spielte die weibliche C-Jugend auswärts gegen den TV Altötting. Leider mussten wir an diesem Tag nicht nur auf die längere Zeit verletzte Elena, sondern auch auf Carla, eine unserer Leistungsträgerinnen im Rückraum, verzichten. Dafür konnte Luisa heute ihre erste Erfahrung bei einem Handballspiel machen.

Wir starteten ganz gut in die erste Halbzeit und konnten trotz einiger technischer Fehler und nur wenigen gelungenen Angriffsaktionen mit einem soliden 10:10 in die Halbzeitpause gehen. Positiv hervorheben kann man hier die insgesamt konzentriert agierende Abwehr und vor allem unsere glänzend aufgelegte Tara im Tor.

Das Spiel blieb auch nach der zehnminütigen Verschnaufpause spannend. Keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Sechs Minuten vor Spielende lagen wir nach dem dritten sicher verwandelten 7-Meter von Patricia mit 20:22 knapp vorn. Doch diesen Vorsprung konnten wir aufgrund von einigen Fehlern in der Abwehr, bei denen insgesamt drei Priener Spielerinnen 2-Minuten -Strafen erhielten, nicht halten. Mit dieser deutlichen Überzahl hatten unsere Gegner einen großen Vorteil. Wir versuchten zwar lange am Ball zu bleiben, aber es gelang uns nicht. In der 49. Spielminute gaben wir den Ball noch einmal aus der Hand, woraufhin Altötting den 24:23 Siegtreffer erzielte.

Mit dieser ärgerlichen und unnötigen Niederlage, sowie Leonies geprellter Schulter fuhren wir nach Hause.

Für den TuS Prien spielten: Tara (Tor), Patricia (13/3), Feli (7), Gigi (2), Leonie (1), Kathi, Luisa, Laetitia, Aimée, Merle, Luna und Elli

Merle


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.