Wieder unterliegt die weibliche C-Jugend mit einem Tor

19.11.2019

Am Morgen des 16.11.2019 fuhren wir mal wieder nach München. Diesmal war der Gegner der TSV Trudering. Obwohl wir auf Mia und Luna, sowie Laetitia, Merle und Aimée, die nicht von ihrem Konfirmandenunterricht freigestellt wurden, verzichten mussten und nur einen Auswechselspieler hatten, waren wir optimistisch, das Spiel gewinnen zu können.

Wie auch schon in der Vorwoche entwickelte sich auch an diesem Tag von Anfang an ein spannendes Spiel. Durch schön vorgetragene Angriffe und eine recht stabile Abwehr erarbeiteten wir uns einen kleinen Vorteil und gingen mit einer 11:14 Führung in die Halbzeitpause.

Nachdem wir uns zehn Minuten in der Kabine erholen konnten, kamen wir motiviert zurück aufs Spielfeld. Im Angriff machten wir da weiter, wo wir nach der ersten Hälfte aufgehört hatten, und erzielten viele gut herausgespielte Treffer. Doch leider waren wir nun in der Abwehr nicht mehr so konzentriert und machten immer wieder die gleichen Fehler. In der Folge kamen die Truderingerinnen wieder heran und glichen in der 32. Spielminute auf 18:18 aus. Durch die ein oder andere überhastete Situation verschenkten wir einige Bälle und so konnten wir uns nicht wieder absetzen.

Fünf Minuten vor dem Ende des Spiels stand es in dieser hochspannenden Partie erneut 24:24 Unentschieden. Jetzt gingen unsere Gegner erstmals mit zwei Toren in Führung. Tapfer kämpften wir uns wieder heran und nachdem Pat ihren siebten 7m-Strafwurf sicher verwandelt hatte, stand es 28:27. Wir waren auf Tuchfühlung, aber auf der Uhr verblieben nur noch 16 Sekunden. Mit einer offensiven Manndeckung versuchten wir noch einmal schnell in Ballbesitz zu kommen, aber unsere Gegner wollten den Ball nicht mehr hergeben. So ging auch dieses dramatische Match mit nur einem Tor Differenz verloren.

In den nächsten Spielen wollen wir in hitzigen Phasen besonnener agieren. Dann wird sicherlich das Glück am Ende auch wieder auf unserer Seite sein.

Für den TuS Prien spielten: Elena (Tor), Patricia (13/7), Carla (9), Felicitas (3), Giorgia (1), Leonie (1),  Elisa und Katharina

Katharina


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.