1. Herren

  • Mannschaftskader
  • Tabelle
  • Spielplan
  • Trainingszeiten
  • News

  • Wolfgang Beilhack
    Wolfgang Beilhack
    1. Herren Trainer
  • Philipp Bidot
    Philipp Bidot
    11
  • Dominik Wachter
    Dominik Wachter
    10
  • 12
    12
    12
  • Jakob Wander
    Jakob Wander
    19
  • 14
    14
    14
  • Daniel Fritz
    Daniel Fritz
    3
  • Florian Heindl
    Florian Heindl
    2
  • Steines ‘Paulus’ Paul
    Steines ‘Paulus’ Paul
    12
  • Bernhard ‘Berni’ ‘Schlange’ Reichl
    Bernhard ‘Berni’ ‘Schlange’ Reichl
    82
  • Stefan Gallinger
    Stefan Gallinger
    2
  • Fabian „Putz“ Putz
    Fabian „Putz“ Putz
    3
  • Florian ‘Flo’ Gallinger
    Florian ‘Flo’ Gallinger
    6
  • Julian ‚Bomber‘ Lindner
    Julian ‚Bomber‘ Lindner
    7
  • Markus ‘Popeye’ Schönhammer
    Markus ‘Popeye’ Schönhammer
    9
  • Matthias ‘Matze’ Graf
    Matthias ‘Matze’ Graf
    13
  • Stefan ‚Mini‘ Ziegmann
    Stefan ‚Mini‘ Ziegmann
    14
  • Ole Horstmann
    Ole Horstmann
    19
  • Tobias ‘Tobi’ Stadtelmeyer
    Tobias ‘Tobi’ Stadtelmeyer
    21
  • Timo Putz
    Timo Putz
    22
  • Achim ‘Achi’ Friedrich
    Achim ‘Achi’ Friedrich
    44
  • Raphael Bächtle
    Raphael Bächtle
    69
Wolfgang Beilhack
1. Herren Trainer
Philipp Bidot
11
Dominik Wachter
10
12
12
Jakob Wander
19
14
14
Daniel Fritz
3
Florian Heindl
2
Steines ‘Paulus’ Paul
12
Spielernummer 12
Geburtsjahr 1993
Position Torwart
Letzter Verein
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Bernhard ‘Berni’ ‘Schlange’ Reichl
82
Spielernummer 82
Geburtsjahr 1992
Position Torwart
Letzter Verein TSV Übersee
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Stefan Gallinger
2
Spielernummer 2
Geburtsjahr 1994
Position LA
Letzter Verein
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Fabian „Putz“ Putz
3
Spielernummer 3
Geburtsjahr 1993
Position RA
Letzter Verein TSV Olching, SC Gröbenzell
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Florian ‘Flo’ Gallinger
6
Spielernummer 6
Geburtsjahr 1995
Position Rückraum
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Julian ‚Bomber‘ Lindner
7
Spielernummer 7
Geburtsjahr 1998
Position RA
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Markus ‘Popeye’ Schönhammer
9
Spielernummer 9
Geburtsjahr 1995
Position RM, RL
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Matthias ‘Matze’ Graf
13
Spielernummer 13
Geburtsjahr 1994
Position Kreis
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Stefan ‚Mini‘ Ziegmann
14
Spielernummer 14
Geburtsjahr 1982
Position LA
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Moto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Ole Horstmann
19
Spielernummer 19
Geburtsjahr 1994
Position LA
Letzter Verein Lauenburger SV, HSV Hamburg
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Tobias ‘Tobi’ Stadtelmeyer
21
Spielernummer 21
Geburtsjahr 1988
Position Abwehrchef
Letzter Verein TSV Übersee
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Moto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Timo Putz
22
Spielernummer  22
Geburtsjahr 1996
Position RM
Letzter Verein TSV Olching, SC Gröbenzell
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Moto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Achim ‘Achi’ Friedrich
44
Spielernummer 44
Geburtsjahr 1990
Position RL
Letzter Verein TuS Hertha Hetzerath, TV Erkelenz, ESV Rosenheim
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Moto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Raphael Bächtle
69
Spielernummer 69
Geburtsjahr 1988
Position Rückraum
Letzter Verein
Bisher höchste Spielklasse Landesliga
Eigenes Moto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Trainieren

Bezirksliga Männer Staffel 2

RangMannschaftBegegnungenSUNTore+/-Punkte
1SV Anzing III5401160:125+358:2
2TSV Unterhaching III5311133:120+137:3
3TuS Prien5311135:128+77:3
4TSV EBE Forst United4301120:110+106:2
5TSV Trudering430182:81+16:2
6SF Föching420293:97-44:4
7SG SHV/UHC Salzburg311186:89-33:3
8SV Bruckmühl210147:49-22:2
9TSV Brannenburg410397:103-62:6
10TSV Übersee4103108:126-182:6
11TuS Raubling5023125:141-162:8
12ESV Rosenheim5014125:142-171:9

Unsere Trainingszeiten:

Dienstag,
20:30 – 22:30 Uhr: LTG-Halle
Donnerstag,
20:30 – 22:30 Uhr: LTG-Halle

Hallenplan 2017/18

Die ersten beiden Punkte in der Fremde

04.10.2017

TSV EBE Forst United : TuS Prien 26:27 Am vergangenen Wochenende reiste eine ersatzgeschwächte Priener Mannschaft Richtung Ebersberg. Ohne die verhinderten Stammspieler Bächtle, Wachter und F. Putz, blickte Trainer Wolfgang Beilhack aber dennoch zuversichtlich auf die anstehende Partie, denn er konnte trotzdem auf einen fast vollen Kader zurückgreifen. Gegner war an diesem Samstag Abend eine relativ junge…

Weiterlesen…

Herren 1 – Lange gekämpft, bitter verloren!

18.09.2017

Am vergangenen Sonntag, reiste eine stark dezimierte Priener erste Herrenmannschaft nach Unterhaching zum Saisonauftakt. Die Vorzeichen sprachen an diesem Tag nicht unbedingt für die Gäste aus Prien. Aufgrund krankheits- und berufsbedingten Ausfällen fuhr man lediglich zu zehnt in die Münchner Vorstadt. Sollte das noch nicht reichen, erreichte man wegen des Verkehrs die Spielstätte in Haching…

Weiterlesen…

Herren verabschieden sich erhobenen Hauptes vom Molten Cup

11.09.2017

Am vergangenen Sonntag traten in der LTG-Turnhalle vier Mannschaften in der zweiten Runde des Molten-Cups an. Der Sieger wurde im Final-4 Modus ermittelt und qualifizierte sich damit automatisch für die nächste Runde des Pokals. Nach einem packendem Finale setzte sich der Favorit aus Immenstadt gegen ebenbürtige Priener mit 24:25 knapp durch. Im ersten Spiel traf…

Weiterlesen…

Molten Cup – Final Four Herren 1

06.09.2017

Am kommenden Sonntag, den 10.09.2017, findet in der Priener LTG Halle ein Final-4 Turnier statt, bei dem der Sieger in die nächste Pokalrunde des Molten-Cups einziehen wird. Neben den Hausherren des TuS Prien, ist der DJK Rohrbach, TV Immenstadt und das Team aus Dietmannsried/Altusried vertreten. Zum Auftakt trifft bereits um 11:00 Uhr der TuS Prien…

Weiterlesen…

Ergebnisse BHV Pokal (Molten Cup)

26.07.2017

Damen unterliegen dem TSV Grafing mit 14: 32 in heimischer Halle deutlich. Herren besiegen auswärts den HSG Neubiberg/Ottobrunn knapp mit 29:32 und ziehen in die zweite Pokalrunde ein. Diese wird am 9. und 10. September 2017 ausgetragen.

Weiterlesen…