1. Herren

  • Mannschaftskader
  • Tabelle
  • Spielplan
  • Trainingszeiten
  • News

  • Wolfgang Beilhack
    Wolfgang Beilhack
    1. Herren Trainer
  • Philipp Bidot
    Philipp Bidot
    11
  • Dominik Wachter
    Dominik Wachter
    10
  • 12
    12
    12
  • Jakob Wander
    Jakob Wander
    19
  • 14
    14
    14
  • Daniel Fritz
    Daniel Fritz
    3
  • Florian Heindl
    Florian Heindl
    2
  • Steines ‘Paulus’ Paul
    Steines ‘Paulus’ Paul
    12
  • Bernhard ‘Berni’ ‘Schlange’ Reichl
    Bernhard ‘Berni’ ‘Schlange’ Reichl
    82
  • Stefan Gallinger
    Stefan Gallinger
    2
  • Fabian „Putz“ Putz
    Fabian „Putz“ Putz
    3
  • Florian ‘Flo’ Gallinger
    Florian ‘Flo’ Gallinger
    6
  • Julian ‚Bomber‘ Lindner
    Julian ‚Bomber‘ Lindner
    7
  • Markus ‘Popeye’ Schönhammer
    Markus ‘Popeye’ Schönhammer
    9
  • Matthias ‘Matze’ Graf
    Matthias ‘Matze’ Graf
    13
  • Stefan ‚Mini‘ Ziegmann
    Stefan ‚Mini‘ Ziegmann
    14
  • Ole Horstmann
    Ole Horstmann
    19
  • Tobias ‘Tobi’ Stadtelmeyer
    Tobias ‘Tobi’ Stadtelmeyer
    21
  • Timo Putz
    Timo Putz
    22
  • Achim ‘Achi’ Friedrich
    Achim ‘Achi’ Friedrich
    44
  • Raphael Bächtle
    Raphael Bächtle
    69
Wolfgang Beilhack
1. Herren Trainer
Philipp Bidot
11
Dominik Wachter
10
12
12
Jakob Wander
19
14
14
Daniel Fritz
3
Florian Heindl
2
Steines ‘Paulus’ Paul
12
Spielernummer 12
Geburtsjahr 1993
Position Torwart
Letzter Verein
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Bernhard ‘Berni’ ‘Schlange’ Reichl
82
Spielernummer 82
Geburtsjahr 1992
Position Torwart
Letzter Verein TSV Übersee
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Stefan Gallinger
2
Spielernummer 2
Geburtsjahr 1994
Position LA
Letzter Verein
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Fabian „Putz“ Putz
3
Spielernummer 3
Geburtsjahr 1993
Position RA
Letzter Verein TSV Olching, SC Gröbenzell
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Florian ‘Flo’ Gallinger
6
Spielernummer 6
Geburtsjahr 1995
Position Rückraum
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Julian ‚Bomber‘ Lindner
7
Spielernummer 7
Geburtsjahr 1998
Position RA
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Markus ‘Popeye’ Schönhammer
9
Spielernummer 9
Geburtsjahr 1995
Position RM, RL
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Matthias ‘Matze’ Graf
13
Spielernummer 13
Geburtsjahr 1994
Position Kreis
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Stefan ‚Mini‘ Ziegmann
14
Spielernummer 14
Geburtsjahr 1982
Position LA
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Moto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Ole Horstmann
19
Spielernummer 19
Geburtsjahr 1994
Position LA
Letzter Verein Lauenburger SV, HSV Hamburg
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Tobias ‘Tobi’ Stadtelmeyer
21
Spielernummer 21
Geburtsjahr 1988
Position Abwehrchef
Letzter Verein TSV Übersee
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Moto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Timo Putz
22
Spielernummer  22
Geburtsjahr 1996
Position RM
Letzter Verein TSV Olching, SC Gröbenzell
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Moto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Achim ‘Achi’ Friedrich
44
Spielernummer 44
Geburtsjahr 1990
Position RL
Letzter Verein TuS Hertha Hetzerath, TV Erkelenz, ESV Rosenheim
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Moto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Raphael Bächtle
69
Spielernummer 69
Geburtsjahr 1988
Position Rückraum
Letzter Verein
Bisher höchste Spielklasse Landesliga
Eigenes Moto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Trainieren

Bezirksliga Männer Staffel 2

RangMannschaftBegegnungenSUNTore+/-Punkte
1TSV EBE Forst United221723658:576+8236:8
2TSV Unterhaching III221435586:528+5831:13
3TuS Prien221327609:591+1828:16
4TSV Brannenburg221147626:611+1526:18
5SV Anzing III2211110605:559+4623:21
6TSV Trudering22859518:498+2021:23
7SG SHV/UHC Salzburg22859656:655+121:23
8SV Bruckmühl228410601:599+220:24
9SF Föching229112549:556-719:25
10ESV Rosenheim228311545:571-2619:25
11TSV Übersee226115537:616-7913:31
12TuS Raubling222317520:650-1307:37

Unsere Trainingszeiten:

Dienstag,
20:30 – 22:30 Uhr: LTG-Halle
Donnerstag,
20:30 – 22:30 Uhr: LTG-Halle

Hallenplan 2017/18

2 Punkte im Chiemseederby gegen den TSV Übersee

19.03.2018

Am vergangen Samstag kam es zum Aufeinandertreffen, der beiden Mannschaften vom Chiemsee. Nach einem recht ausgeglichenem Spielverlauf, in dem die Priener Mannschaft aber stets in Führung lag, trennten sich die Mannschaften leistungsgerecht mit 26:23. Bei einem Blick auf die Tabelle war es für einen neutralen Zuschauer einfach, einen Favoriten für dieses Spiel zu finden. Der…

Weiterlesen…

Vorbericht zum Chiemsee-Derby der Herren

15.03.2018

Am kommenden Samstag um 19:00 Uhr, treffen die Herrenmannschaften des TuS Prien und des TSV Übersee in der LTG Halle aufeinander. Das Hinspiel konnten die Priener, nach einer zwischenzeitlich deutlichen Führung, letztendlich noch knapp mit 28:29 für sich entscheiden. Demnach werden die Spieler um TuS-Trainer Beilhack auch dieses Mal optimal eingestellt sein und den Gegner…

Weiterlesen…

Prien siegt knapp gegen Föching

05.03.2018

Nach einer völlig verschlafenen ersten Halbzeit, dreht Prien in den zweiten 30 Minuten das Spiel und gewinnt knapp mit 24:22 gegen die Sportfreunde aus Föching. Am vergangenen Samstag gastierte mit dem SF Föching eine Mannschaft am Chiemsee, die mit breiter Brust antreten durfte, denn zuletzt konnte man fünfmal in Folge nicht geschlagen werden und hier…

Weiterlesen…

Prien siegt im Derby gegen Bruckmühl

26.02.2018

In einem Spiel, in dem man die ersten 35 Minuten am besten schnellstens aus den Köpfen streichen sollte, zeigte die Priener Mannschaft in den Schlussminuten doch noch Moral und erkämpfte sich einen 32:28 Sieg im Derby. Gegen die im Tabellenmittelfeld platzierten Gäste zeigte man in der Hinrunde eines der besten Saisonspiele und gewann damals verdient…

Weiterlesen…

Tabellenführer TuS Prien seit neun Spielen ohne Niederlage

21.11.2017

In Salzburg gaben die Chiemseer am vergangenen Samstag nach einem zwischenzeitlichen 7-Tore-Vorsprung den Sieg noch aus den Händen und verschenkten beim 31:31 (13:17) so einen Punkt in der Fremde. Schnell konnten sich die Gäste aus Prien auf die Angriffe der Salzburger einstellen und besonders über eine schnelle zweite Welle in der Offensive zum leichten Torerfolg…

Weiterlesen…