Damen

  • Mannschaftskader
  • Tabelle
  • Spielplan
  • Trainingszeiten
  • News

  • Klaus Thomanek
    Klaus Thomanek
    Damen Trainer
  • Volker Weiland
    Volker Weiland
    Trainer 1. Herren / Co-Trainer Damen
  • Viktoria Jokisch
    Viktoria Jokisch
    2
  • Angelina Leube
    Angelina Leube
  • Jana Fritz
    Jana Fritz
    9
  • Gabrielle Schüürmann
    Gabrielle Schüürmann
    11
  • Lea Wendt
    Lea Wendt
    4
  • Paula Grebe
    Paula Grebe
    10
  • Christiane Pfaffelhuber
    Christiane Pfaffelhuber
    1
  • Sandra Staniszewski
    Sandra Staniszewski
    24
  • Greta ‚Gretchen‘ Stemberger
    Greta ‚Gretchen‘ Stemberger
    3
  • Kim ‚Kimi‘ Seemann
    Kim ‚Kimi‘ Seemann
    4
  • Anna Eglseer
    Anna Eglseer
    6
  • Kristina ‚Krissi‘ Dufter
    Kristina ‚Krissi‘ Dufter
    7
  • Norea Nettelkoven
    Norea Nettelkoven
    8
  • Katharina ‚Katha‘ Amelung
    Katharina ‚Katha‘ Amelung
    12
  • Katharina ‚Kathi‘ Missura
    Katharina ‚Kathi‘ Missura
    14
  • Lea Schabel
    Lea Schabel
    16
  • Christina ‚Schnecke‘ Reuther
    Christina ‚Schnecke‘ Reuther
    17
Klaus Thomanek
Damen Trainer
Volker Weiland
Trainer 1. Herren / Co-Trainer Damen
Viktoria Jokisch
2
Angelina Leube
Jana Fritz
9
Gabrielle Schüürmann
11
Lea Wendt
4
Paula Grebe
10
Christiane Pfaffelhuber
1
Sandra Staniszewski
24
Greta ‚Gretchen‘ Stemberger
3
Spielernummer 3
Geburtsjahr 1997
Position RA, RR
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse ÜBOL
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß? Gemeinsam etwas schaffen
Kim ‚Kimi‘ Seemann
4
Spielernummer 4
Geburtsjahr 1998
Position RL
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse ÜBOL
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß? Turniere, mit der Mannschaft feiern
Anna Eglseer
6
Spielernummer 6
Geburtsjahr 1998
Position RA, RR
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse ÜBOL
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß? Den Torwart abschließen
Kristina ‚Krissi‘ Dufter
7
Spielernummer 7
Geburtsjahr 1985
Position RM
Letzter Verein schon immer beim TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse Bezirksliga
Eigenes Motto #läuft
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß? Die Geselligkeit
Norea Nettelkoven
8
Spielernummer 8
Geburtsjahr 1999
Position RA, Kreis
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse ÜBOL
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß? Gewinnen, was sonst?
Katharina ‚Katha‘ Amelung
12
Spielernummer 12
Geburtsjahr 1984
Position RA, Kreis
Letzter Verein TSV Glücksburg
Bisher höchste Spielklasse Bezirksliga
Eigenes Motto Läuft!
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß? Die Mädels
Katharina ‚Kathi‘ Missura
14
Spielernummer 14
Geburtsjahr 1998
Position RM
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse ÜBOL
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß? Gemeinsam Ziele erreichen
Lea Schabel
16
Spielernummer 16
Geburtsjahr 1991
Position Tor
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse Bezirksliga
Eigenes Motto Posy…TIV!
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß? Den anderen beim laufen zusehen 😉
Christina ‚Schnecke‘ Reuther
17
Spielernummer 17
Geburtsjahr 1983
Position RR, RA
Letzter Verein TV Mainzkar 05
Bisher höchste Spielklasse Landesliga
Eigenes Motto Ich freue mich wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue regnets a!
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß? Turniere, Zusammen was erleben

Bezirksoberliga Frauen Staffel 2

RangMannschaftBegegnungenSUNTore+/-Punkte
1TSV Grafing191522500:444+5632:6
2TSV München-Ost181431539:427+11231:5
3PSV München191225518:452+6626:12
4SG Süd/Blumenau191108446:438+822:16
5SVO Handball Innsbruck2010010522:556-3420:20
6SV München Laim II19919535:520+1519:19
7TSV Ismaning II198110514:535-2117:21
8TSV Allach 09197111496:494+215:23
9HSG B-one186111467:493-2613:23
10TuS Prien195113535:572-3711:27
11SV Anzing191018404:545-1412:36

Unsere Trainingszeiten:

Dienstag
19:00 – 20:30 Uhr: LTG-Halle
Donnerstag
19:00 – 21:00 Uhr: Waldorfturnhalle

Hallenplan 2017/18

Priener Handball-Damen gewinnen erneut

20.03.2019

Herren überraschen in Anzing, Landesliga-Jugend elf Spiele ungeschlagen Prien – Lange wurden die Priener Bezirksoberliga-Handballerinnen für ihre gute Moral nicht belohnt, aber jetzt folgte am Sonntag bereits der zweite Sieg in Folge. Ist der Bann gebrochen? Nach dem 45:35-Heimsieg gegen Innsbruck legten die Priener Damen am Sonntagabend nach und gewannen beim SV Anzing. Dabei sah…

Weiterlesen…

Priener Handballer wollen in heimischer Halle punkten

08.03.2019

Damen empfangen Innsbruck, Herren HT München IV Nach dem spielfreien Faschingswochenende wird es bei den Priener Handballern wieder spannend. Die BOL-Damen empfangen den SVO Handball Innsbruck, die BL-Herren den HT München IV. Endlich punkten, so lautet das Motto der Bezirksoberliga-Damen (Platz 10) am Samstag ab 17.40 Uhr gegen die Gäste aus Innsbruck (Platz 5). Nach…

Weiterlesen…

Spitzenspiel in der LTG-Halle

15.02.2019

BL-Herren empfangen Tabellenführer, Damen die SG Süd/Blumenau Ein großes Heimspielwochenende bestreiten die Priener Handballer. Höhepunkt ist am Samstag um 19.30 Uhr die Bezirksliga-Begegnung der Herren. Die Mannschaft von Trainer Volker Weiland empfängt den Tabellenführer aus Grafing – und die Priener müssen punkten! Wollen die Priener Handball-Herren noch um den Aufstieg mitspielen, müssen gegen Grafing zwei…

Weiterlesen…

Priener Handballer verspielen beinahe Derby-Sieg

11.02.2019

Damen unterliegen in Grafing, Landesliga-Jugend punktet beim Tabellenzweiten Spannende Spiele lieferten am Wochenende die Priener Handballer ab. Sowohl bei den Bezirksliga-Herren als auch bei der Landesliga-Jugend fiel die Entscheidung erst nach dem Schlusspfiff.   Damen: Trotz Niederlage gute Moral bewiesen Stark ersatzgeschwächt und mit zwei B-Jugend-Spielerinnen mussten die Priener Bezirksoberliga-Damen am Samstag beim Titelaspiranten TSV…

Weiterlesen…

Priener Handballer mit turbulentem Rückrundenstart

08.02.2019

Vodermair legt Traineramt nieder, Landesliga-Jugend begeistert Den Auftakt in die Rückrunde hatten sich die Priener Bezirksliga-Handballer sicherlich anders vorgestellt. Erst holten sie sich gegen den ESV Rosenheim die erste Heimpleite, dann gab Trainer Martin Vodermair seinen Rücktritt bekannt. „Meine Entscheidung hat in erster Linie mit privaten Gründen zu tun“, versicherte Vodermair nach seiner überraschenden Entscheidung…

Weiterlesen…