weibl. A-Jugend

  • Mannschaftskader
  • Tabelle
  • Spielplan
  • Trainingszeiten
  • News

  • Heidi und Thomas Leube
    Heidi und Thomas Leube
    Trainer weibl. A- u. B-Jugend
  • Maria Pertl
    Maria Pertl
    1
  • Anne Eifert
    Anne Eifert
    2
  • Isabella ‚Isi‘ Leube
    Isabella ‚Isi‘ Leube
    3
  • Lea Voderholzer
    Lea Voderholzer
    4
  • Cosima ‚Cosi‘ Kaspar
    Cosima ‚Cosi‘ Kaspar
    6
  • Angelina ‚Angi‘ Leube
    Angelina ‚Angi‘ Leube
    7
  • Amelie Sohler
    Amelie Sohler
    11
  • Lena ‚Len‘ Kemna
    Lena ‚Len‘ Kemna
    12
  • Sarah Kramer
    Sarah Kramer
    13
  • Jana Hackenbroich
    Jana Hackenbroich
    14
  • Constanze ‚Coco‘ Kirchner
    Constanze ‚Coco‘ Kirchner
    21
  • Franzi Kirchner
    Franzi Kirchner
    22
  • Mascha Roser
    Mascha Roser
    8
Heidi und Thomas Leube
Trainer weibl. A- u. B-Jugend
Funktion Trainer weibl. A-Jugend
Telefon 0172  3940356
0172 6071170
Mail-Adresse  –
Maria Pertl
1
Spielernummer 1
Geburtsjahr 2004
Position Tor
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse Bayernliga
Eigenes Motto One Team – One Goal
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Teamgeist
Anne Eifert
2
Spielernummer 2
Geburtsjahr 2001
Position LA
Letzter Verein SC Aising Pang
Bisher höchste Spielklasse Landesliga
Eigenes Motto At least we tried
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Teamgeist
Isabella ‚Isi‘ Leube
3
Spielernummer 3
Geburtsjahr 2004
Position RL, RM, RR
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse Bayernliga, BHV-Kader 04
Eigenes Motto Ich habe drei Wörter in meinem Leben gelernt:

Es geht weiter.

Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Teamgeist, gute Kombinationen, 1 gegen 1
Lea Voderholzer
4
Spielernummer 4
Geburtsjahr 2003
Position Allrounder
Letzter Verein
Bisher höchste Spielklasse Bayernliga
Eigenes Motto Alles oder nichts lachend erreichen
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Cosima ‚Cosi‘ Kaspar
6
Spielernummer 6
Geburtsjahr 2003
Position RA, LA, Kreis, Mitte
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse Bayernliga
Eigenes Motto Echte Gewinner müssen auch mal verlieren!
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
der Teamgeist
Angelina ‚Angi‘ Leube
7
Spielernummer 7
Geburtsjahr 2002
Position RR, RL, RM
Letzter Verein Tus Prien
Bisher höchste Spielklasse Landesliga, Oberbayernauswahl
Eigenes Motto Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Teamgeist
Amelie Sohler
11
Spielernummer 11
Geburtsjahr 2003
Position Mitte, rechts Außen, links Außen
Letzter Verein
Bisher höchste Spielklasse Bayernliga
Eigenes Motto Nur das Team zählt!
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Man hält immer als Team zusammen
Lena ‚Len‘ Kemna
12
Spielernummer 12
Geburtsjahr 2003
Position TW
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse Landesliga
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Teamgeist
Sarah Kramer
13
Spielernummer 13
Geburtsjahr 2002
Position Kreis
Letzter Verein
Bisher höchste Spielklasse Landesliga
Eigenes Motto Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Teamgeist, gemeinsame Erlebnisse und Siege!
Jana Hackenbroich
14
Spielernummer 14
Geburtsjahr 2002
Position RL, RR
Letzter Verein Raubling (Doppelspielrecht)
Bisher höchste Spielklasse Landesliga
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Die Spiele
Constanze ‚Coco‘ Kirchner
21
Spielernummer 21
Geburtsjahr 2003
Position Allrounder
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse Bayernliga
Eigenes Motto Wenn du heute aufgibst, weißt du nie ob es morgen geschafft hättest.
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Teamgeist
Franzi Kirchner
22
Spielernummer 22
Geburtsjahr
Position
Letzter Verein TuS Prien
Bisher höchste Spielklasse
Eigenes Motto
Was macht mir beim Handball am meisten Spaß?
Mascha Roser
8

Landesliga weibl. A-Jugend Staffel Süd

Unsere Trainingszeiten:

Dienstag
18:00 – 20:00 Uhr: LTG-Halle
Mittwoch
18:00 – 20:00 Uhr: LTG-Halle

Hallenplan 2019/20

Und trotzdem…

27.04.2020

…. tun wir was. Zusammen virtuell bewegen. Unsere weibliche D/C/B-Jugend trainiert jede Woche zweimal für je eine Stunde. Zwar alles ohne Ball, aber die Muskeln werden bewegt. Bevor es online möglich war, gemeinsam das Kraft- und Beweglichkeitstraining durchzuführen, wurden sog. Challenges ausgerufen. Von neun ausgesuchten Mädels, verschickten jede ein als Video aufgezeichnete Übung an die…

Weiterlesen…

Weibliche B-Jugend – Die neue Saison hat sehr gut begonnen

15.10.2019

Tabellenplatz in der ÜBL Südost Das erste Saisonspiel durften wir zu Hause bestreiten. Dass hier ebenso wie in der A-Jugend, die Abwehr das Aushängeschild ist, sieht man an den nur 3 Gegentoren gegen den ersten Gegner aus Burgkirchen. Der sich klar mit 14:3 geschlagen geben musste. Auch das zweite Spiel in Raubling konnten die Mädels…

Weiterlesen…

Priener Handball-Damen gewinnen erneut

20.03.2019

Herren überraschen in Anzing, Landesliga-Jugend elf Spiele ungeschlagen Prien – Lange wurden die Priener Bezirksoberliga-Handballerinnen für ihre gute Moral nicht belohnt, aber jetzt folgte am Sonntag bereits der zweite Sieg in Folge. Ist der Bann gebrochen? Nach dem 45:35-Heimsieg gegen Innsbruck legten die Priener Damen am Sonntagabend nach und gewannen beim SV Anzing. Dabei sah…

Weiterlesen…

Priener Handballer wollen in heimischer Halle punkten

08.03.2019

Damen empfangen Innsbruck, Herren HT München IV Nach dem spielfreien Faschingswochenende wird es bei den Priener Handballern wieder spannend. Die BOL-Damen empfangen den SVO Handball Innsbruck, die BL-Herren den HT München IV. Endlich punkten, so lautet das Motto der Bezirksoberliga-Damen (Platz 10) am Samstag ab 17.40 Uhr gegen die Gäste aus Innsbruck (Platz 5). Nach…

Weiterlesen…

Priener Handballer verspielen beinahe Derby-Sieg

11.02.2019

Damen unterliegen in Grafing, Landesliga-Jugend punktet beim Tabellenzweiten Spannende Spiele lieferten am Wochenende die Priener Handballer ab. Sowohl bei den Bezirksliga-Herren als auch bei der Landesliga-Jugend fiel die Entscheidung erst nach dem Schlusspfiff.   Damen: Trotz Niederlage gute Moral bewiesen Stark ersatzgeschwächt und mit zwei B-Jugend-Spielerinnen mussten die Priener Bezirksoberliga-Damen am Samstag beim Titelaspiranten TSV…

Weiterlesen…